14. FILMREIHE „KINO UND HOSPIZ“ – Der Krieg in mir – Dokumentarfilm von Sebastian Heinzel

Sebastian Heinzel: „Ich möchte Menschen inspirieren, sich mit ihrer Familiengeschichte zu beschäftigen.“

In der Auseinandersetzung mit seinen Großeltern hat Regisseur Sebastian Heinzel erfahren, dass Versöhnung auch über Generationen hinweg möglich und notwendig ist.

Er untersucht die Auswirkungen des Zweiten Weltkriegs auf seine Familie und folgt den Spuren seines Großvaters, der als Wehrmachtssoldat in Weißrussland war. Dabei entdeckt er erstaunliche Verbindungen zu seiner eigenen Geschichte und den Kriegsträumen, die ihn seit Jahren verfolgen: „Nachts bin ich als Soldat in Russland“.
Deutschland/Schweiz 2019, 83 Minuten.
Veranstalter: Kriegsenkel e. V. und Hospizkreis Minden e. V.

Der Regisseur Stefan Sick ist im Anschluss zu einem Filmgespräch anwesend!

Datum

14 Okt 2020

Uhrzeit

20:00

Preis

€5.00

Ort

im Kulturzentrum BÜZ am Johanniskirchhof in Minden

Nächstes Event