• Slider Image sonnenuntergang_05.jpg
 
 
 
 

Im Sterben begleiten

 

Manchmal scheint alles zusammen zu brechen und man weiß nicht so recht, wie es weitergehen soll. Doch gerade in schwierigen Zeiten gibt es immer auch Möglichkeiten der Linderung und Unterstützung. Hierfür steht Hospizarbeit.

 

Auf Wunsch besuchen und "begleiten" wir zu Hause, im Alten- und Pflegeheim oder Krankenhaus. Ehrenamtliche Mitarbeiter/innen unterstützten dabei den Sterbenden ebenso wie seine ihm nahe stehenden Angehörigen, Freunde und Nachbarn.

 

Besondere Beachtung finden stets die Wünsche und Bedürfnisse der Sterbenden und ihrer Angehörigen, wie z.B.:

  • Beistand, Nähe und Sicherheit

  • Zuhören und da sein

  • Unterstützung und Entlastung

  • Hilfestellung bei der Regelung »letzter Dinge«

  • Gruppenangebot für Angehörige

 

 

 

 

Kurzinfo
  • NEU: »LETZTE HILFE«-KURS

    Montag, 26.11.2018 | 17.00 – 21.00 Uhr | Simeonsplatz 3, Minden | Anmeldung erforderlich | Am Ende wissen, wie es geht. Wissen zur Sterbegeleitung. Wir bieten einen Kurzkurs zur »Letzten Hilfe« an.